Die Grenzen meiner Sprache

Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt.

Ludwig Wittgenstein, „Tractatus logico-philosophicus“

Advertisements