von grammatik

wie licht
in spalten höhlen türmen
fließt licht in zellen
auf. du bist. doch wo?
die see rauscht schon
genug. wie schwerter drei
wolkenhaie sich übern himmel
schieben: formation. die
nacht ist hell. das rudel
ruft. licht wie es in
spalten höhlen steine
fließt. du bist nicht
wo, nicht wer. du
gehst, der wald steht still.
die erde dreht. das lamm
springt in die see. ein
schatten ruft. was altes
weiß von dir. die kehle
streckt sich schon. der
wolf liebt seinen satz.
das rudel ruft.

Ulrike Draesner

Quelle: Fixpoetry