One Cent Life

Die Hoffnung auf das gleichnamige Gedicht von Walasse Ting muss ich wohl fahren lassen. Was bleibt ist die Möglichkeit, dereinst vielleicht in der Universitätsbibliothek Düsseldorf einen Blick in das gleichnamige Künstlerbuch werfen zu können und last but not least die Erinnerung an den Besuch der Ausstellung „Kunst der Sechziger“ des Kunstvereins Nümbrecht mit Kater und Sohn.

Und die Moral von der Geschicht: Gehe nie in eine Ausstellung ohne Notizbuch und Stift nicht.