An effort to enter into morning

Orange thorns snag the hair. / The old fist of bourbon / flowers in the mouth / as you step out, / the doormat wet and straight / behind your foot, / the screendoor shutting and shutting / like a fact in the mind. / The most difficult thing / is to see the morning / for what it is: a foolish / autumn, a pale crust of dragonflies / frantic in their amber / coats, circling in slow /  difficult joy.

Brenda Hilman

Time wounds all heels

Die Zeit heilt alles, nur nicht die Wunden. Mit der Zeit verliert die Wunde der Trennung ihre wahren Ränder. Mit der Zeit wird der begehrte Körper nicht mehr sein, und wenn der begehrende Körper schon aufgehört hat, zu sein, ist das was bleibt, eine Wunde ohne Körper.

Chris Marker, „Sans Soleil“

Dig my mood…