The Magic Sphere III

Clarence H. White, "Drops of Rain" (1903)
Clarence H. White, „Drops of Rain“ (1903)

„…Doch es gibt Augenblicke, in denen die Wände meines Geistes dünn werden; wo es nichts gibt, das nicht eingesogen wird, und ich mir vorstellen könnte, wir würden eine riesige Blase aufblasen, so groß, daß die Sonne in ihr unter- und aufgehen könnte, und wir würden das Blau des Mittags und das Schwarz der Mitternacht nehmen und abheben und entfliehen aus dem Hier und Jetzt.“

„Tropfen auf Tropfen“, sagte Bernard, „fällt das Schweigen. Es bildet sich am Dach des Geistes und fällt in darunterliegende Teiche. Auf immer allein, allein, allein – hör, wie das Schweigen fällt und seine Ringe bis zu den entferntesten Rändern breitet. Sattgegessen und voll, angefüllt mit der Zufriedenheit des mittleren Alters, lasse ich, den die Einsamkeit zerstört, das Schweigen fallen, Tropfen um Tropfen.“

Virginia Woolf, „Die Wellen“