Luftmensch

vilhelm-hammershoi-1864-1916-danish-young-girl-pouring-tea-the-artists-sister-1884
Vilhelm Hammershøi, „Young Girl pouring Tea“ (The Artist’s Sister, 1884)

The out-of-work painter sketches the ghetto / emptied of its inhabitants. / The painting is filled with objects. / The absence of the living is only temporary / and hints at the most delicious mysteries. / The “somewhat overstocked zoos” of pre WWII Europe. / Zeppelins are required. Liftships leave every day. / We all took pretty ponies up the golden stairs to the sun. / Extraordinary visions all last night. / Along the lake of Silvaplana, / not too far from a certain powerful pyramidal rock near Suler / I was given the envelope. / Into the teacup, quickly, my friends! / The cup (as the mirror shows) / is indeed the cracked yellow one / Otto Frank is now holding in his trembling hands / as the Nazis march down the little street. / But little teacup does make it through! / And the silence and dust are so dear to us.

Later the teacup is filled with the eyelashes of owls. / A wind comes and we waft through the night.

Joe Green

Advertisements

10 Gedanken zu “Luftmensch

    1. Dank Dir, Dergl, schön für mich, dass Du Dich freust! Ich benötigte dringend eine Auszeit von der virtuellen Welt und kann mich auch nur langsam wieder rantasten…

      1. Kann ich gut verstehen, ich war irgendwann zwischen drin mal drei Jahre (!) weg. Allerdings zu Zeiten wo es noch möglich war überhaupt ohne Internet zu leben. Das heißt ich hatte die drei Jahre überhaupt keinen Anschluss.

  1. Toll, wieder was von dir zu lesen. Ich mag deinen Blog sehr gerne. Da gibts so viele Stockwerke, die man hinunter steigen kann und Ecken Winkel, in denen man kramen kann. Schöne Grüsse

    1. Herzlichen Dank Dir! Das erinnert mich an meinen immer wiederkehrenden Traum von einem riesigen Haus mit unendlichen Zimmerfluchten, in denen ich mich selbst immer wieder verinnere..;-)

        1. Der beste Verschreiber, ever…!

          So schön, daß Du wieder da bist, habe Dich sehr vermisst!

          Das mit der Auszeit kann ich gut verstehen!
          Es ist schwer, die virtuelle Welt auf Mittelmaß zu halten, manchmal hilft einfach nur: entweder oder.

          Viele herzliche Grüsse an Dich, bald blühen wieder die Kastanien!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s