Roads and Rain

Abbas Kiarostami (* 2. Juni 1940 in Teheran; † 4. Juli 2016 in Paris)

It’s said that in the beginning was the word, but for me the beginning is always an image. When I think about a conversation, it always starts with images. And what I love about photography is the inscription of a single moment: it’s completely ephemeral. You take the photograph, and one second later, everything has changed.

Abbas Kiarostami

Advertisements

4 Gedanken zu “Roads and Rain

  1. Ich kenne/kannte Kiarostami bisher nicht (danke für’s Draufstoßen), scheint aber einen ähnlichen „approach“ zur Fotografie zu haben wie Ulay (den ich ja schätze), mit dieser Sicht von „Momentaufnahmen“.

  2. in den momentaufnahmen gerinnt ein augenblick, wird konserviert, eingeschlossen wie ein insekt im bernstein. jahr(hundert)e später kann jemand diesen augenblick finden und betrachten …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s