Gräser der Nacht

Modiano-Graeser-Nacht-2-Nein, ich habe nicht geträumt. Der Beweis, ich besitze noch immer ein schwarzes Buch, angefüllt mit Notizen. In diesem Nebel brauche ich genaue Begriffe, und ich schaue ins Wörterbuch. Notiz: kurze Aufzeichnung, die jemand macht, um sich an etwas zu erinnern…

Unter diesen Unmengen von Notizen haben manche einen stärkeren Nachhall als andere. Vor allem, wenn nichts die Stille beeinträchtigt. Kein Telefongeklingel mehr seit langem. Und niemand wird an die Tür klopfen. Bestimmt glauben sie, ich sei gestorben. Du bist allein, hellwach, als wolltest du Morsezeichen auffangen, die ein unbekannter Korrespondent dir aus weiter Ferne schickt. Natürlich, viele Zeichen sind gestört, und auch wenn du die Ohren spitzt, gehen sie für immer verloren. Doch ein paar Namen lösen sich ganz deutlich aus der Stille und von der weißen Seite …

Patrick Modiano, „Gräser der Nacht“

Advertisements

10 Gedanken zu “Gräser der Nacht

      1. Gut zu hören…das ist wieder einer jener Literaturnobelpreisträger, von dem ich vorher noch nie was hörte…
        Da frage ich mich immer, wie kommen die bloß auf den, wo doch la grande Nation einen Michel Tournier hat!

    1. Eigentlich habe ich mir sagen lassen, ich solle mit „Dora Bruder“ beginnen, dann käme ich nicht mehr von Modiano los, aber mir scheint, die „Gräser der Nacht“ sind auch keine schlechte erste Wahl… quasi noch druckfrisch.

  1. Ich habe mit “ Im Cafe der verlorenen Jugend“ begonnen und kann nimmer aufhören und laut Dennis Scheck hat er 60 Romane geschrieben…
    Der hat den Literaturnobelpreis mehr als verdient

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s