Walking Dreams

The question is not what you look at, but what you see.

Henry David Thoreau, „Journal, 05. August 1851“

Isabella Berr, "Walking Dreams | Wandelnde Träume", aus: Jürgen B. Tesch (Hrsg.), Isabella Berr, "Walking Dreams", Hirmer Verlag
Isabella Berr, „Walking Dreams | Wandelnde Träume“
aus: Jürgen B. Tesch (Hrsg.), Isabella Berr, „Walking Dreams“, Hirmer Verlag
Advertisements

14 Gedanken zu “Walking Dreams

  1. ..or how you see it – I would say, ähh, würde ich sagen
    Vielleicht sollte ich auch öfter mal was vors Objektiv klemmen für Aufnahmen solcherart)
    Schöne Grüsse vom Schwarzen Berg

      1. Im Lauf des Jahres evetuell. Jetzt wird erstmal geblitzt. Gerade vorhin, sitzend beim Mahl, entschied niemand in der Bucht mehr als fünfeinhalb Taler zu bieten für einen schönen alten Blitz 😉
        Abendlichblitzende Grüsse vom Schwarzen Berg

          1. Missverständlich? Ich habe einen weiteren ersteigert, d.h. ich kümmere mich wieder vermehrt ums Blitzen. Also TableTop und draussen. Die Spielereien/Experimente mit Verfremdungen stehen für später auf der Liste. 😉

              1. Fast habe ich das befürchtet 😉 — es wird aber weniger spektakulär werden; hauptsächlich wird es eher um optimale Ausleuchtungen gehen denn um aufsehenerregende Effekte. Ausserdem dient mir das setting als Ersatz für die hier nicht vorhandene Studiobeleuchtung.
                Einen lichten Gruss vom Schwarzen Berg sende ich anbei schon mal vorab….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s