Look Like A Winner

Regardless of how you feel inside, always try to look like a winner.

Arthur Ashe

Allan Arbus (* 15. Februar 1918 in New York City; † 19. April 2013 in Los Angeles, Kalifornien) "Kathy Slate with doll in baby carriage" (ca. 1953)
Allan Arbus (* 15. Februar 1918 in New York City; † 19. April 2013 in Los Angeles), „Kathy Slate with doll in baby carriage“ (ca. 1953)

Quelle: Time LightBox

Advertisements

15 Gedanken zu “Look Like A Winner

  1. Ein reichlich merkwürdiger Satz der D.A. wenn ich mir ihre Aufnahmen aus dem Alltagsleben der von ihr Portraitierten in Erinnerung rufe.
    Der Satz hat trotzdem für jeden Menschen Gültigkeit, mit einem Lächeln im Gesicht lebt sichs einfach besser 😉
    Schöne Grüsse vom Schwarzen Berg

    1. Danke für das Infragestellen der Urheberschaft. Da hatte sich bei mir nämlich der Zitierteufel eingeschlichen. Es wäre in der Tat zu merkwürdig gewesen. Andererseits in seiner Merkwürdigkeit schon wieder interessant. Ist aber viel schnöder: Gesagt hat dies, angeblich, der Tennisspieler Arthur Ashe.

        1. Das bleibt immerhin in der Familie..;-) – Ich sehe das mit dem Lächeln übrigens ambivalenter. Wie ein Gewinner auszusehen, heißt für mich nicht zwangsläufig, ein Lächeln auf den Lippen zu tragen. Und angesichts der Bandbreite an Lächeln, die es gibt: Wie sieht ein Lächeln aus, das vorgibt, auf der Siegerstraße zu wandeln, während man sich tief drinnen wie ein Loser fühlt. Manch einer lächelt ein Leben lang, und am Ende nimmt er sich dieses. In der Hinsicht hätte ich es auch interessant gefunden, wenn das Zitat tatsächlich von Diane gewesen wäre.

  2. Da bilckt eine Erwachsene auf die Zukunft. Nicht ein Kind. Und auch nicht in die Zukunft. Das ist für mich wenig beruhigend.

    1. Sehe ich auch so. Beinseits die Unsicherheit des Kindes und kopfwärts Hollywood. Mich allerdings beunruhigt das nicht, nach vielen Jahren der Zusammenarbeit mit Amerikanern gewöhnt sich an diese Attitüde. Was mich eher die Stirn runzeln lässt ist, dass ich diese Mädchenfotopose heutzutage überall auf der Welt aufnehmen könnte, naja Ppnöngjang vielleicht ausgenommen.
      Schöne Grüsse vom Schwarzen Berg

      1. Ich sehe kopfwärts gar nicht mal Hollywood, glaube aber, dass du überall auf der Welt fündig werden dürftest. Auch in Pjöngjang. Auch dort werden Kinderseelen gebrochen, da bin ich mir ziemlich sicher.

    2. You’ve got the look, Mick. Jedenfalls habe ich das Gefühl, dass Du haargenau das formuliert hast, was ich in diesem Bild gesehen habe. Ein Auge sieht, das andere fühlt. (Paul Klee)

  3. Ich wusste gar nichts von Allan Arbus. Das Foto finde ich wunderbar passend zu diesem Zitat, gerade wegen dieser ein wenig furchterregenden, im Wagen aufrecht stehenden Puppe. Das ist vielleicht das, woran die meisten Menschen zerbrechen, an diesem Tabu, zu zeigen, dass man gescheitert ist, nicht auf der Seite der Gewinner steht.

    1. Allan Arbus war in erster Ehe mit Diane Arbus verheiratet. Und ihre gemeinsame Tochter Amy ist übrigens auch Fotografin.

      Was mich an diesem Bild schrecklich berührt ist, dass es dieses Scheitern und wie früh es beginnt so deutlich vor Augen führt. Und den Unterschied zwischen echtem Selbstvertrauen und diesem Gewehr-bei-Fuß-Stehen, das sich wirklich furchterregend in der Puppe widerspiegelt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s