Tretet her

Her zu meinem Grabe

Advertisements

5 Gedanken zu “Tretet her

  1. „Tretet her zu meinem Grabe“. Das erinnert mich an römische Memoria zu Zeiten der römischen Republik. Da versuchten Verstorbene mit den Vorübergehenden „in ein Gespräch einzutreten“, indem der Vorübergehende den Text auf dem Grabstein/der Grabtafel laut las. Damit, so der damalige Glaube, sei der Verstorbene „nicht vergessen“ und der inferna (Unterwelt) anheimgegeben.

    1. Ein schöner Gedanke. Für mich persönlich würde ich allerdings eine anonyme Ausstreuung der Asche in der freien Natur vorziehen, was ja leider außer auf hoher See bei uns nicht möglich ist. Mittlerweile gibt es auf Friedhöfen immerhin schon extra zu diesem Zweck ausgewiesene Areale…

      1. Hätte ich auch lieber. Allerdings bin ich nicht mehr jung genug um nicht zu wissen, dass man sich in den Händen von Erben befindet. Man zwar vorher Wünsche äussern, wie die definitive Entscheing allerdings aussieht…
        Ich habe gerade jetzt wieder über zwei Jahre lang an einer Nachlassregelung teilgenommen, das ist das wirkliche Leben.

        1. Ich weiß. Mir ist bewusst, dass die Art der Bestattung, die Gestaltung der Trauerfeierlichkeiten und des Grabes letzten Endes auch die Bedürfnisse der Hinterbliebenen erfüllen müssen. Trotzdem sind ein paar Hinweise, die man schon zu Lebzeiten gegeben hat, durchaus dienlich, um einer gewissen Ratlosigkeit vorzubeugen.

          1. Warum müssen „die Bedürfnisse der Hinterbliebenen“ diese besondere Beachtung finden? Ist es nicht ein wichtiger Teil der Trauerzeit, gerade hier bei der Bestattung ihren Anfang zu nehmen um nach angemessener Zeit abgeschlossen zu werden. Mir scheint, dass viele Trauernde hier einen ersten und vielleicht entscheidenden Fehltritt machen, der sie dann auf üble Trauerwege führt. Andererseits sollte jeder Mensch das Recht auf seine individuellen Wege haben, und wenn jemand Umwege braucht, seien ihm diese auch zugestanden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s