Sleepless Wonderland

Aus der Ferne betrachtet erscheinen die Bilder Yang Yongliangs wie traditionelle chinesische Malerei. Bei näherem Hinsehen jedoch entpuppen sich seine Landschaften, einst Inspirationsquelle der Alten Meister, als Megacities aus Stahl, Beton und nebulösen, vom Müll der Millionen kontaminierten Wasserläufen. Und die Lichter auf seinen Bildern. Die Lichter fließen wie Lavaströme aus einem unterirdischen Moloch, der niemals schläft…

1_Moonlight_Sleepless_Wonderland

Quelle: The Silent City

Advertisements

2 Gedanken zu “Sleepless Wonderland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s