Erforschung

Wie sehne ich mich nach dir, neuer Erdteil!
Wie habe ich Angst vor dir, Unbekannter!
So windet sich zwischen Sehnsucht und Angst
das gewitterfrohe, gewitterfürchtende Herz.
Ja, es gäbe noch viel mehr zu wagen, zu fürchten.
Einmal ist’s Schwung, ein andermal Heimweh;
ist man denn nicht ein Samen mit fliegender Wurzel?
Oder ein Blatt, dessen Zweig man verlor?

Verona Bratesch
aus: „Außerhalb des Kreises“

Advertisements

Ein Gedanke zu “Erforschung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s